Veröffentlichungen

Rechtsanwalt Stefan Dausner

Aufsätze

  • Die Leistungsbeschreibung und VOB/B, Haftung im Kabelleitungstiefbau
    BauR 2001, 713 bis 718
  • Ausschreibung "oder Gleichwertig" – Wahlrecht des AN?
    BauR 1999, 715 bis 720

Kommentierungen gerichtlicher Entscheidungen

  • IBR 2019, 1187, OLG Düsseldorf/BGH - Anspruch auf Auszahlung des Bürgschaftsbetrags gem. § 648a BGB a.F.
  • IBR 2016, 694 OLG Koblenz - Auftragnehmer fordert § 648a BGB-Sicherheit: Werklohn muss schlüssig vorgetragen werden!
  • VPR 2015, 1075 OLG Saarbrücken - Eignungsprüfung auch bei beschränkter Ausschreibung!
  • IBR 2015, 427 OLG Koblenz - Sicherheitsabrede unwirksam: Bürge kann Bürgschaftsbetrag nicht zurückverlangen!
  • IBR 2015, 317 OLG Saarbrücken - Bieter muss Vergaberechtsverstoß auch unterhalb der Schwellenwerte rügen!
  • VPR 2015, 141 OLG Saarbrücken - Bieter muss Vergaberechtsverstoß auch unterhalb der Schwellenwerte rügen!
  • IBR 2014, 1151 LG Mainz - Streit über Vertragsinhalt: Kein Auftrag wegen Einigungsmangel oder Beweislastproblem?
  • IBR 2014, 150 OLG München - Wer trägt die Kosten für einen erfolglosen Antrag auf vorzeitige Zuschlagserteilung im Sinne von § 115 Abs. 2 GWB?
  • IBR 2013, 1339 OLG Koblenz - Ist Erklärung auf Verzicht der Einrede der Verjährung eine Allgemeine Geschäftsbedingung?
  • IBR 2012, 1410 OLG München - Festsetzung der Kosten vor der Vergabekammer durch das Oberlandesgericht als Beschwerdegericht?
  • IBR Werkstattbeitrag vom 20.06.2012, LG Mainz - Streit über Vertragsinhalt: Kein Auftrag wegen Einigungsmangel oder Beweislastproblem?
  • IBR Werkstattbeitrag vom 20.06.2012, OLG München - Wer trägt die Kosten für einen erfolglosen Antrag auf vorzeitige Zuschlagserteilung im Sinne von § 115 Abs. 2 GWB?
  • IBR 2012, 1410, OLG München - Festsetzung der Kosten vor der Vergabekammer durch das Oberlandesgericht als Beschwerdegericht?
  • IBR 2011, 543, OLG Koblenz - Vergaberechtsschutz unterhalb der Schwellenwerte: Schwierig und risikobehaftet!
  • IBR 2011, 454, OLG Koblenz - Jede Abweichung von vereinbarter Leistung ist Sachmangel!
  • IBR 2008, 329, OLG Frankfurt - Turmdrehkran stürzt um: Keine Haftung bei Übertragung der Verkehrssicherungspflicht auf Dritte!
  • IBR 2007, 1131, LG Mainz - Schadensersatz wegen überlaufendem Abwasserkanal?
  • IBR 2006, 1126, OLG Düsseldorf - Rücknahme der sofortigen Beschwerde: Wer hat die Kosten zu tragen?
  • IBR 2006, 1021, VK Rheinland-Pfalz - Eintrag "in den Positionen 06.25 bis 06.27 enthalten" führt zum Ausschluss aus der Wertung!
  • IBR 2006, 246, OLG Zweibrücken - Vertragsstrafe erfolgreich abgewehrt!
  • IBR 2005, 1014, LG Koblenz - Zahlungen auf falsches Konto haben keine Erfüllungswirkung!
  • IBR 2003, 140, OLG Koblenz - Mindestsätze gemäß HOAI gegenüber Generalunternehmer nicht durchsetzbar!
  • IBR 2001, 525, LG Berlin - Unwirksame Klauseln im Vertragswerk der Deutsche Bahn AG
  • IBR 2001, 80, VK Nordrhein-Westfalen (BR Detmold) - Schulbau: Wann ist ausnahmsweise Generalunternehmervergabe zulässig?
  • IBR 1999, 517, OLG Karlsruhe - Ist eine Skontovereinbarung, die an die VOB/B-Zahlungsfristen gekoppelt ist, wirksam?
  • IBR 1999, 412, LG Mainz - Pauschalfestpreisklausel mit AGB-Gesetz vereinbar?
  • IBR 1999, 351, VÜA Rheinland-Pfalz - Wann ist Funktionalausschreibung zulässig?
  • IBR 1998, 8, OLG Hamm - In welchem Umfang besteht ein Anspruch auf eine Bauhandwerkersicherungshypothek?
  • IBR 1997, 408, OLG Koblenz - Wann liegt ein "Aushandeln" im Sinne von § 1 Abs. 2 AGB-Gesetz vor?
  • IBR 1997, 230, LG Frankfurt - Abrechnung von Transportleistungen durch AGB
  • IBR 1996, 299, OVG Rheinland-Pfalz - Ohne öffentliche Ausschreibung keine Gebühren!
  • IBR 1995, 104, OLG Koblenz - Bauhandwerkersicherungshypothek ohne Abnahme?
  • IBR 1994, 509, LG Koblenz - Verlängerung der Fälligkeitsfrist in AGB wirksam?
  • IBR 1994, 508, LG Koblenz - Hinausschieben der Abnahme in AGB unwirksam!
  • IBR 1994, 461, LG Koblenz - Hinausschieben der Abnahme in AGB wirksam?
  • IBR 1994, 459, LG Koblenz - Ausführungsbürgschaft vor Auftragserteilung?
  • IBR 1994, 9, LG Koblenz - Verlängerung der Bindefrist durch Allgemeine Geschäftsbedingungen?
  • IBR 1992, 446, OLG Köln - Abnahme und Anspruch auf Werklohnzahlung
  • IBR 1992, 275, OLG Koblenz - AGB in Bauverträgen: Ersatzauftragsklausel unangemessen?
  • IBR 1992, 272, OLG München - Skontovereinbarung in einem Bauvertrag
  • IBR 1992, 136, OLG Hamm - Auswahl des Vertragspartners bei öffentlichem Auftrag
  • Vergaberecht 2015, 620, OLG Saarbrücken, 28.01.2015 – 1 U 138/14: einstweiliger Vergaberechtsschutz unterhalb der Schwellenwerte
  • Vergaberecht 2003, 699: OLG Koblenz, 29.08.2003, 1 Verg 7/03: Aufschiebende Wirkung, Nebenangebot Gleichbehandlungsgrundsatz
  • Vergaberecht 2006, 425: OLG Düsseldorf, 12.01.2006, Verg 35/05 Kostenfolgen nach Antragsrücknahme
  • Vergaberecht 2003, 72: OLG Koblenz, 05.09.2002, 1 Verg 4/02: Nebenangebot, Nachweis der Gleichwertigkeit

Vorträge/Seminare

  • Abbruch und Rückbaumanagement
    Vortrag am 19.09.2007, Fachhochschule Mainz
  • Aufstellung der Leistungsbeschreibung, Abgabe von Nebenangeboten, das Vergabeverfahren bis zur Aufhebung der Ausschreibung
    Vortrag am 06.01.2007, VSVI Rheinland-Pfalz-Saarland
  • Vorträge für das Bauinstitut für Bautechnik, FH Mainz zum Thema: "Schäden bei Kabelleitungsarbeiten" und "Entsorgung von Bauabfällen"
  • IHK Koblenz, BBIZ des Dt. Dachdeckerhandwerks: 2004 bis 2014, Referent auf den Gebieten des Arbeitsrechts, Baurechts und Vergaberechts: Fortbildung: Industriebetriebswirt, Ausbildung: Poliere, Fortbildung: öbuV Sachverständige
  • Sicherheits- und Gesundheitskoordinator, Baustellenverordnung
    Vortrag bei dem BFW Bauwirtschaft Südbaden: 2017, (Wiederholung: 19.05.2021)
  • Die neue HOAI, Vorstellung eines Mustervertrages für Architekten
    Kommunalakademie Rheinland-Pfalz
  • 2014 bis 2019 Aktuelle Entwicklung im Vergaberecht
    Vortragsreihe Kommunalakademie Rheinland-Pfalz
  • 2013 bis 2018: Bauzeitverzögerungen und deren Folgen
    Vortrag bei Kommunalakademie Rheinland-Pfalz
  • 2013 bis 2018: Mängel, deren Rechtsverfolgung und Ablehnung
    Vortrag bei Kommunalakademie Rheinland-Pfalz
  • Forum Verlag Herkert, Inhouse Seminare: Homogenbereiche, DIN 18300, (Köln, 2018), VOB/B Update: (Rüsselsheim, Regensburg, Cadolzburg 2016 bis 2018), VOB/A Update: (Rüsselsheim, Regensburg 2016 bis 2018), Vortrag: 28.11.2019 Bauschaden Fachtagung Hannover: Bedenkenanmeldung und Hinweispflicht
  • Selbständige Beweisverfahren, Neue Rechtsprechung und Vorschriften, 2018
    Anwaltsverein Karlsruhe, 17.09.2018

Rechtsanwalt Stefan Dausner

Zur Person

  • Juristische Ausbildung an der Universität in Bayreuth mit Wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzausbildung sowie Referendarausbildung beim OLG Koblenz
  • Justiziar beim Landesverband Bauindustrie Rheinland-Pfalz
  • Rechtsanwaltstätigkeit seit 1996
  • Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
  • Eintritt als Rechtsanwalt bei SMNG im Jahr 2020
  • Referent bei Seminaren sowie InHouse-Schulungen und Vorträge auf den Gebieten des Vergaberechts, privaten Baurechts und Architektenrechts sowie Randgebieten (SiGekO)
  • Mitautor: HOAI 2013, Forum Verlag Herkert GmbH, seit 2013
  • Mitautor: Vergabe von Planungsleistungen, de Gruyter Verlag, 2013
  • Regelmäßige Veröffentlichungen zu Themen auf dem Spezialgebiet bei IBR, Baurecht und Vergaberecht
  • Schiedsrichter bei der Deutschen Gesellschaft für Baurecht e. V. : seit 2005
  • Mitglied bei Forum Vergabe e. V., Gesellschaft für Baurecht e. V. , (ARGE Baurecht bis 2018)